Vorlage_Beitragsbild

Freizeitturnier Niederdorf

10 Mannschaften kämpften um den Sieg des Freizeitturniers.

In der Vorrunde sah es noch nach einer klaren Sache aus. Der gut bestückte Schnitzer Verein setze sich mit 4 klaren Siegen in der Vorrunde durch. In der zweiten Gruppe zogen etwas knapper das Team L.A. und die Komakolonne Punktgleich in die Finalrunde ein.

Die erste Überraschung gab es im Viertelfinal-Spiel. Der Schnitzer-Verein musste sich gegen den Tabellenvierten Bolzelona geschlagen geben. Zuvor duellierte sich die Feuerwehr mit den Helden der Arbeit um Platz 9. Die Feuerwehr musste sich leider geschlagen geben. Obwohl man in diesem Jahr nur den letzten Platz erreichte zollen wir dennoch unseren Respekt, standen im Kader der Kameraden überwiegend Amateure und auch der Nachwuchs der Feuerwehr.

Spannend gestalteten sich auch die weiteren Platzierungsspiele um die Plätze 7 bis 5.

Am Ende setzte sich wie auch im Vorjahr das Team L.A. durch und erkämpfte sich mit einem 2:0 im Finale gegen die Komakolonne den Turniersieg. Das Spiel um Platz 3 konnte Bolzelona gegen die Heimattreue für sich entscheiden.

Gute Besserung an dieser Stelle an den Niederdorfer Bürgermeister, der mit einem Bänderriss im zweiten Spiel das Turnier abbrechen musste.

Wir bedanken uns bei allen Mannschaften für das faire Turnier.

Platzierung:
1. Team L.A.
2. Komakolonne
3. Bolzelona
4. Heimattreue Niederdorf
5. Schnitz-Verein
6. Holzbau Meyer
7. Alte Herren Niederdorf/Niederwürschnitz
8. Dorfjugend
9. Helden der Arbeit
10. Feuerwehr Niederdorf