lsc

Unrühmlicher Saisonabschluss

Lugauer SC – FSV Niederdorf 4:0 (1:0)

Ohne jede Gegenwehr ließ man das letzte Spiel der Saison 15/16 über sich ergehen. Dem geneigten Zuschauer bot sich eine peinliche Vorstellung. Auch wenn es um nichts mehr ging, zeigten doch wenigstens die abgestiegenen Gastgeber noch etwas Spielfreude. Daubner legte Ende der ersten Halbzeit den Grundstein für den LSC.

Ein lupenreiner Hattrick von Felix Graupner in Hälfte zwei, besiegelte unsere Auswärtsniederlage. So ziemlich jeder Schuss landete in den Maschen, zu groß waren die Gelegenheiten der
Lugauer. Die größte FSV Chance hatte Stürmer Nobis zu verbuchen. Mit seinem schwächeren Rechten, zieht er aber über das Tor.

Diese Partie sollte die Mannschaft unter bedeutungslos abhaken und in wenigen Wochen in die Vorbereitung zur neuen Spielzeit starten.

TRAINER
Kempe Steve / Heinen Frank

AUFSTELLUNG
Schaarschmidt, Jung, Schäfer, Bürger (Frank 80.), Müller A., Kozlowski, Drechsel (K), Hofmann, Nobis, Dienelt M. (Dienelt D 70.), Geißler (Hecker 56.)

ERSATZ
Hecker, Dienelt D., Frank

KARTEN (FSV)
Gelb: Jung (86.)

TORE
1:0 Daubner (45.)
2:0 Graupner (54.)
3:0 Graupner (63.)
4:0 Graupner (88.)

Schiedsrichter
Degenkolb Hendrik, an den Linien Weise & Roscher

UNSER GEGNER IM NETZ
[Homepage] [Facebook]

DAS SPIEL AUF FUSSBALL.DE
[Zum Spiel] [Zum Spieltag]